Jazzclub Rostock

Teresa Bergmann

Phantastische Stimme, phantastische Songs

TERESA BERGMAN, die Sängerin aus Neuseeland und Wahlberlinerin, schlägt mit ihrer Band musikalische Brücken zwischen Folk, Funk und Jazz. Ihr typischer Bergman-Groove, ihr Mut zu stilistischen Kontrasten sowie ihr Bühnen-Mix aus Spaß und Intimität machen Teresas Konzerte zu magischen wie mitreißenden Erlebnissen.

Teresa Bergman ist weitgereist. Aufgewachsen in Wellington, Neuseeland, kam sie 2009 nach Europa. Nach zehn Jahren auf den Bühnen dieser Welt veröffentlichte die Sängerin und Komponistin ein intensives Pop-Soul-Album mit Jazz- und Folk-Elementen. „Apart“ (2019) ist ein anspruchsvolles Trennungs-Album mit experimentellen Vocal-Arrangements, kunstfertigen Gitarren-Riffs und einer ausgefeilten Soundästhetik. Im Mittelpunkt steht Teresas wichtigstes Instrument: ihre grandiose, unglaublich wandlungsfähige Stimme. Deutschlandfunk Kultur bezeichnete die Sängerin bereits als „das größte Talent, das wir im vergangenen Jahr entdeckt haben.“ Ihre Auftritte sind stets energiegeladene Ereignisse, die die Vorschusslorbeeren der Presse mehr als rechtfertigen. „Phantastische Stimme, phantastische Songs. Einfach so. Bläst sie einen um.“, schrieb die FAZ.

Teresa Bergman – eine vielfach begabte Künstlerin mit einer einnehmenden Bühnenpräsenz. Groovy, hinreißend, apart.

Besetzung: Teresa Bergman – Gesang & Gitarre | Matt Paull – Piano & Backing Vocals | Tobias Kabiersch – Bass & Backing Vocals | Pier Ciaccio – Drums & Backing Vocals

Kommentare sind geschlossen.