Jazzclub Rostock

Wohnzimmerkonzert mit dem Junodori Duo

Unter dem Namen Junodori präsentiert Judith Nordbrock ihre Musik. Ihre Songs entspringen der Singer-Songwriter-Tradition und verbinden auf natürliche Weise Pop mit Jazz; dabei spannt sie den Bogen von stimmungsvollen Balladen über humorvolle Chansons bis hin zu funk-groovigen Stücken. Ihre Harmonien und Rhythmen sind so gestaltet, dass sie weder zu banal noch zu komplex sind. Jeder Song folgt seiner ganz eigenen Stilistik und Geschichte und spiegelt den großen Facettenreichtum der Musikerin wider.
Junodori gibt sich offen, humorvoll und auch strukturiert, es lassen sich aber viele weitere Seiten ihrer Persönlichkeit vermuten. Diese müssen wir wohl selbst aufspüren, wenn wir ihre Musik hören.
Die in Bonn geborene Musikerin spielt seit ihrer Kindheit Klavier. Erst lange nach einer klassischen Ausbildung entdeckt sie die Stimme für sich als Instrument. „Die Stimme ist wahrhaftiger und direkter als jedes andere Musikinstrument, deshalb muss ich meine Songs selbst singen.“ Sie tritt sowohl solo als auch gemeinsam mit anderen Musikern in ihrer Band und unterschiedlicher Besetzung auf.
Beim Junodori Duo erwarten wir Judith Nordbrock zusammen mit Sergii Chernenko am Tenorsaxophon und an der Flöte.

Kommentare sind geschlossen.