Jazzclub Rostock

BRON – First Meetings III

Besetzung:

Zola Mennenöh, Gesang
Constantin Krahmer, Klavier
Carlos Bica, Bass
Fabian Rösch, Schlagzeug

Infotext:

Bei der 4. Ausgabe der Bron-Konzertreihe wird der freie Umgang mit Songs und Melodien im Vordergrund stehen. Wieder treffen werden Musiker zum ersten Mal aufeinandertreffen:

Die Berliner Sängerin, Komponistin und Multi-Instrumentalistin Zola Mennenöh bewegt sich musikalisch zwischen verschiedensten Stilen und ist durch ihre unverwechselbare Klangfarbe neben ihren spannenden eigenen Projekten (z.B. Longing for Belonging) eine gefragte Sidewoman und spielt beispielsweise mit Of Cabbages And Kings, Greg Cohen, Max Andrzejewski, u.v.m.

Carlos Bica ist sowohl als Bassist als auch als Komponist seit langer Zeit ein fester Bestandteil der europäischen Jazzszene. Sein Trio Azul mit Jim Black und Frank Möbus, welches seit 20 Jahren besteht, ist eine der interessantesten Bands des kreativen, europäischen Jazz und hat Generationen von Musikern beinflusst. Er spielte und spielt mit Maria Joao, Kurt Rosenwinkel, Kenny Wheeler, John Zorn u.v.m.

Fabian Rösch ist ein äußerst aktiver, vielseitiger Sideman in vielen verschiedenen Ensembles, die er durch seinen einzigartigen Schlagzeugsound und seine musikalischen Ideen aktiv mitgestaltet. Er spielte bereits mit Lucia Cadotsch, Wanja Slavin, Matthias Pichler, u.v.m.

Constantin Krahmer ist im Herbst 2021 von Köln nach Rostock gezogen. Er spielte bzw nahm auf u.a. mit Sebastian Gille, Seamus Blake, Thomas Morgan, Ignaz Schick und ist ein gefragter Sideman in vielen Ensembles (Maik Krahl Quartett, Zuzana Leharovà Quartett, Ampair:e, etc.)
Seit November 2021 unterrichtet er außerdem an der Hochschule für Musik in Rostock Klavier.

Einlass 19:00h, Beginn 19:30h
Eintritt: 18€/12€ erm.

Tickets/Reservierungen:

0381-2036084, tickets@bronconcerts.de oder www.bronconcerts.de

Telefonische Büro-/Vorverkaufszeiten:

Mo-Fr: 10:00 Uhr – 12:00 Uhr
Fr: 14:00 Uhr – 18:00 Uhr

Über die Konzertreihe:

Im Rahmen der Konzertreihe BRON (dänisch/schwedisch: die Brücke) lädt der Rostocker Jazzpianist Constantin Krahmer hochkarätige, europäische Musiker ein, mit ihm Konzerte in Rostock zu spielen. Jede Stadt und erst recht jedes Land hat seine eigene Musikkultur und durch die internationale Begegnung der musikalischen Persönlichkeiten entsteht zwangsläufig Aufregendes und Neues. Constantin Krahmer und seine Gäste repräsentieren den aktuellen, europäischen Jazz in einigen seiner spannendsten Facetten und schaffen gemeinsam einzigartige Konzerterlebnisse!

Kommentare sind geschlossen.